• 021215.jpg
  • 040620.JPG
  • 041111.jpg
  • 050716.jpg
  • 060306.jpg
  • 060315.jpg
  • 070908.JPG
  • 090620.jpg
  • 090912.JPG
  • 091129.JPG
  • 100612.jpg
  • 160612.jpg
  • 160924.JPG

Unsere nächsten Konzerte

 
Samstag, 25.Juni 2022 18:00

Der Händelchor Berlin

... verdankt seine Existenz der Idee, ehemalige Schülerinnen und Schüler des musikorientierten Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums wieder zusammenzuführen. Erstmals trafen die Ehemaligen der Schule im Jahr 1998 zusammen, als die Schule ihr Festkonzert zu ihrem 30jährigen Jubiläum vorbereitete. Aus den spora­dischen Treffen wurde im Jahr 2000 ein regelmäßiges wöchentliches Proben. Seitdem finden jährlich mehrere Konzerte in Berlin und anderen Orten statt.
Die meisten Händelchor-Mitglieder haben die Schule zwischen 1975 und 2013 abgeschlossen und danach die unter­schied­lichsten Berufe ergriffen bzw. sind noch in der Ausbildung. Mittlerweile haben aber auch Chorinteressierte mit anderer musika­lischer Vita zu uns gefunden und bereichern das Chorleben.
Der Chor gestaltet Programme zu regionalen und überregionalen Höhepunkten und Anlässen. Die traditionellen Sommer- und Weihnachtskonzerte des Ensembles runden die Reihe der Auftritte in der Hauptstadt und im Umland ab.

Unser Repertoire

... mit dem Schwerpunkt auf A-cappella-Literatur unterschiedlichster musikalischer Stile und Sprachen reicht vom 16. Jahr­hundert bis in die Gegenwart.
Es umfasst Werke der Renaissance, des Barock und der Romantik sowie zeitgenössische Arrangements, Madrigale und klassische Volksliedbearbeitungen. Auch die Beteiligung an chorsinfonischen Projekten des heimischen Gymnasiums hat einen wichtigen Stellenwert und gehört zu den Höhepunkten im Chorleben.
So wirkte der Chor an folgenden Aufführungen mit: Händels „Messias“, Bachs „Matthäus-Passion“, McCartneys „Liverpool-Oratorium“, und Orffs „Carmina Burana“ im Berliner Konzerthaus sowie an der Messe „To Hope“ von Dave Brubeck und der Kantate „La vita nuova“ von Ermanno Wolf-Ferrari in der Berliner Philharmonie.

Die Chorleitung

Christopher Bradley
sprang ein, als Daniel Muntaner im Herbst 2018 die Chorleitung aus beruflichen Gründen abgeben musste. So waren die weiteren Proben gerettet und Christoher Bradley führte den Chor mit großem Engagement und viel Einfühlungsvermögen zu einem berührend-stimmungsvollen Weihnachtskonzert desselben Jahres. Seit Januar 2020 kann sich der Chor glücklich schätzen, dass Christopher – nun nicht mehr „nur“ vertretungsweise – die Leitung des Chores übernommen hat.
Christopher Bradley wurde im australischen Sydney geboren. Mit 13 Jahren sang er als Knabensopran im angesehenen St. James Kirchenchor in Sydney.
Er studierte klassischen Gesang (Bachelor) am Sydney Conservatorium of Music sowie Chordirigieren (Master) an der University of Queensland.
Als Solist sang er die Tenorpartien in großen Oratorien wie Händels „Messias“, Haydns „Schöpfung“ und „Sieben letzte Worte“, Bachs „Magnifikat“ und in einigen Kantaten. Als professioneller Chorsänger war er außerdem über viele Jahre Mitglied in unterschiedlichen Formationen, mit denen er auf Konzertreisen in Europa, den USA und Südkorea gastierte.
Er arbeitete als Dirigent sowohl verschiedener professioneller Ensembles als auch von Laienchören sowie als Orchester- und Operndirigent. Große Werke, u. a. das „Requiem“ von Fauré, die „Songs from the Bavarian Highlands“ von Edward Elgar und das „Gloria“ von Antonio Vivaldi, wurden unter seinem Dirigat aufgeführt.
Seit Ende 2014 lebt Christopher in Berlin und wirkt seither als Stimmbildner am Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium, als Sänger in Oratorien und als Chorleiter.

Shannon J. Leonard
war seit dem Ende der Chorsaison 2018 unser musikalischen Leiter.

Daniel Muntaner
… übernahm im September 2017 die Leitung des Händelchor Berlin.

Sandra Gallrein
... leitete den Händelchor seit Oktober 2016.

Almut Gatz
... hatte im Juni 2014 die Leitung des Chores übernommen.

Achim Peters
... war von 2007 bis 2014 Leiter des Händelchores.

Markus Crome
... leitete den Chor von 2001 bis 2007.

Jan Olberg
... gab im Jahre 2000 - anlässlich des Festkonzertes zum 30-jährigen Jubiläum des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums - den Impuls zur Gründung des Händelchors Berlin und leitete ihn bis 2001.
Nach oben